Neue Perspektiven finden, Angebot der Agentur für Arbeit in Stralsund

26.05.2015

Die Qualifizierung von Mitarbeitern kann durch die Agentur für Arbeit über das Programm „WeGebAU“ unterstützt werden.

 Bisher wurden Umschulungen (in Vollzeit bis zu 24 Monate) für Geringqualifizierte (Ungelernte) mit Arbeitsentgeltzuschuss (AEZ) gefördert.

Diese Form der Erlangung eines Berufsabschlusses war/ist für Unternehmen (KMU) teils uninteressant, weil der Mitarbeiter für den gesamten Zeitraum von der Arbeit freizustellen ist.

 Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit hat nun beschlossen, modulare Qualifizierungen (Teilqualifizierungen mit Ziel des Berufsabschlusses) zu fördern.

Dies ist attraktiver, weil in auftragsärmeren Zeiten qualifiziert werden kann  - in auftragsstärkeren Monaten steht der Mitarbeiter zur Verfügung.

In jedem Falle ist die Freistellung von der Arbeit unerlässlich, hierfür wird durch den AEZ ein bis zu 100% Ausgleich angeboten.

Über diese neue Ausrichtung wird Herr Sören Deglow, Teamleiter Arbeitgeberservice in einer der nächsten Mitgliederversammlung gern unsere Unternehmen informieren, gleichzeitig die weiterhin geltenden Unterstützungsmöglichkeiten für Facharbeiter in Erinnerung rufen.

 weiter Info